2019 | Juli | 16

AUSWIRKUNGEN ÄUSSERER EINFLÜSSE AUF WIMPERNKLEBER

Geschrieben: Vigh Margó

Bei Wimpernklebstoffen kann es vor allem beim Wechsel der Jahreszeiten zu größeren Problemen beim Übergang vom Winter auf Sommer kommen, die in den meisten Fällen fälschlicherweise der Qualität des Klebstoffs zugeschrieben werden. Das Problem liegt jedoch nicht immer im Produkt.

GUT, WENN DU DAS WIEßT!

Die Klebstoffe basieren ausnahmslos auf Cyanacrylat. Diese Komponente ist für das Kleben von Klebstoffen verantwortlich. Cyanacrylat bindet sofort die Feuchtigkeit, deshalb ist es nötig
verschiedene Substanzen hinzuzufügen, die diesen Prozess verlangsamen. Darauf basierend bestimmen die Hersteller, wie schnell der Kleber bei der angegebenen Temperatur und Luftfeuchtigkeit bindet.

Cyanacrylat ist sehr empfindlich gegenüber Feuchtigkeit, Dunst und Temperatur. Wenn wir sie in dem Raum, in dem wir arbeiten, nicht kontrollieren und regulieren, wird unser Klebstoff entweder
nicht oder zu früh binden. Beides führt zu vorzeitigem Wimpernverlust. Dies ist unter anderem nicht immer der Fall, und nicht unter allen Umständen ist der extra schnelle 0,5-MP-Klebstoff die richtige Wahl. Besorge als Lösung ein gut funktionierendes digitales Wärme- und Feuchtigkeitsmessgerät, um nach äußeren Einflüssen zu suchen.

Tipp: Beachte stets die von deinem Händler angegebenen Faktoren, bevor Du den Klebstoff kaufst. Lass Dich nicht über Kleber von anderen Berufsgruppen beraten. Du kannst einen bestimmten
Kleber von XY haben, aber er wird dir viel Ärger verursachen. In vielen Fällen scheint der Klebstoff für Winter perfekt zu sein, aber im Sommer haben wir das Gefühl, dass es nicht dasselbe Produkt ist. Die Lösung: eine Sache hat sich geändert, das Wetter.

Unsere Website verwendet Cookies. Warum?
akzeptieren