2019 | September | 25

3 TIPPS, DIE DU IN DEINEN SOZIALEN NETZWERKEN IMMER BEFOLGEN SOLLTEST!

Geschrieben: Vigh Margó

Hat es dich schon immer bewegt, wie du deine Social-Media-Inhalte optimal nutzen kannst? Möchtest du über soziale Plattformen mehr Kundinnen erreichen? Wenn du sowohl ein Facebook- als auch ein Instagram-Nutzerkonto hast, solltest du dir 5 Minuten Zeit nehmen, um diesen Blog-Beitrag zu lesen.

 

1. POSTE STRATEGIEBASIERT!

Denk darüber nach, was dein Ziel bei der Nutzung von Social-Media-Plattformen ist, wer zu deiner Zielgruppe gehört, und lege anschließend eine entsprechende Strategie fest.

Die meisten Fachkräfte in der Schönheitsbranche nutzen soziale Medien, um ihre Kundschaft aufzubauen und ihr Image aufzubauen / zu formen. Dementsprechend veröffentlichen sie Bilder ihrer Arbeit, veröffentlichen Produkte, die sie verwenden, und geben ihren Kunden und Kundinnen Tag für Tag nützliche Ratschläge. Sobald du entschieden hast, was du mit deinen Facebook- und Instagram-Plattformen erreichen möchtest, entwirf eine Strategie!

Der erste Schritt besteht darin, im Voraus zu bestimmen, was, wann und mit wem du kommunizierst. Wenn du zum Beispiel 4x pro Woche postest, entscheide, wann, an welchen Tagen, zu welcher Uhrzeit du über das Produkt, über deinen Job, übr dich selbst usw. postest. Das kommt sowohl deinen Anhängern als auch dir zugute. Einerseits implementierst du ein System, bei dem du nicht am selben Tag herauszufinden hast, was veröffentlicht werden soll, andererseits kannst du verhindern, dass deine Seite tagelang oder wochenlang ohne neuen Inhalt stagniert.

Es ist auch für deine Anhänger gut, wenn du nach einer Strategie Bilder postest, du hältst ja ihr Interesse für dich ununterbrochen aufrecht. Denke daran, dass Qualität auch in diesem Fall wichtiger ist als Quantität.

 

2. POSTE FOTOS VON PERFEKTER QUALITÄT!

Die Benutzer werden dich anhand der Qualität und des Inhalts der von dir aufgenommenen Bilder beurteilen. Egal wie seltsam oder beleidigend dies auch klingen mag, in den sozialen Medien geht es darum. Da keine persönliche Interaktion stattfindet, werden die von dir freigegebenen Inhalte über dich erzählen. Es ist jedoch nicht nur deswegen wichtig, anspruchsvolle Bilder zu veröffentlichen.

Es ist keine Neuigkeit, dass es in der Schönheitsbranche um die Schönheit geht. Du bist auf deinem Instagram und/oder Facebook als Fachkraft präsent, die die Schönheitsbranche und gleichzeitig die Schönheit selbst vertritt. Mit einem verschwommenen, unscharfen, schlecht gefilterten Bild kannst du die gegenteilige Reaktion deiner Anhänger auslösen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass heutzutage fast jedes Smartphone und jede kostenlose Applikation qualitativ hochwertige Bilder aufnehmen kann, und nicht einmal das Hintergrundwissen eines Fotografen erfordert.

 

Probiere verschiedene Einstellungen aus, spiele mit den Farben und den Einstellungen! Verwende zunächst das Instagram-Filterkit. Wenn du dich schon wirklich als Profi fühlst, kannst du ruhig auch Software von Drittanbietern verwenden. Achte darauf, die Bilder nicht zu retuschieren, erziele keinen gekünstelten Effekt. Betone auch die Glaubwürdigkeit neben dem Aussehen.

 

3. ES IST SEHR WICHTIG, DIE GUTEN # HASHTAGS ZU VERWENDEN

Bevor wir anfangen, sprechen wir kurz darüber, was ein #hashtag ist?

Heutzutage ist das Hashtag oder # überall vorzufinden. Es ist präsent in Fernsehwerbungen, auf T-Shirts, in Videos und als zentraler Bestandteil in Medienkampagnen. Die Wortverbindung mit der Raute wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Menschen bei der Suche nach Informationen und Bildern zum Thema in den sozialen Medien zu unterstützen. Heute wird seine Anwendung nicht nur durch das Instagram, sondern auch durch Pinterest, Twitter, Tumblr und sogar Facebook unterstützt. Es ist eine großartige und funktionstüchtige Erfindung.

Was sind die Kleinigkeiten, die du bei der Bestimmung der #hashtags bestimmen solltest?

ES SOLL RELEVANT UND MIT DEM INHALT VERBUNDEN SEIN

Erinnerst du dich? Wir haben vor einigen Sätzen darüber gesprochen, wie wichtig die Verwendung des Hashtags für den Zugriff ist. Verwende nur Hashtags, die mit deinem Inhalt verlinkt sind, um die Zahl deiner Anhänger zu erhöhen. Es ist gut für dich, Menschen zu erreichen, die in Zukunft deine potenziellen Kunden und Gäste sein könnten.

ÜBERTREIBE NICHT BEZÜGLICH DER ANZAHL UND LÄNGE DER HASHTAGS

Experten schlagen vor, insgesamt 8-10 Hashtags für einen Post zu verwenden, die einfach sind und sich maximal aus 1-2 Wörter zusammensetzen. # Klickeunfolgemir passt nicht unbedingt, da es lang ist und die Wahrscheinlichkeit, etwas falsch zu tippen, ohne es zu merken, ist groß. (Ist es dir übrigens aufgefallen, dass auch ich es falsch geschrieben habe?) Verwende stattdessen z. B. das Hashtag #folgemir.

SIEH MAL NACH, WELCHE HASHTAGS DIE KONKURRENZ VERWENDET

Schau dir Profile mit Tausenden von Anhängern an, die mit dir im Wettbewerb stehen. Du kannst eine Menge dazu lernen, welche Hashtags da genau verwendet werden.

ÜBERPRÜFE, WIE ERFOLGREICH DAS BETREFFENDE HASHTAG IST

Es ist eine gute Idee, herauszufinden, wie beliebt das von dir verwendete Hashtag ist. Du solltest Suchwörter verwenden, deren Veröffentlichungsnummer zwischen 5000 und 600.000 liegt. Wenn du Suchwörter mit einer größeren Veröffentlichungsnummer verwendest, ist es zu befürchten, dass dein Beitrag unter den anderen verloren geht. Im entgegengesetzten Fall kannst du möglicherweise nicht so viele potenzielle Anhänger erreichen, wie du möchtest.

 

Ich hoffe, ich konnte wieder mit nützlichen Tipps zum Erfolg deiner Arbeit beitragen!

Wenn du mehr lesen möchtest, klicke hier.

Unsere Website verwendet Cookies. Warum?
akzeptieren